Die Schabracke – perfekter Schutz für Pferd und Sattel

Schabracken, häufig auch einfach als Sattelunterlage oder Decke für den Pferderücken bezeichnet, bieten hohen Tragekomfort für Reiter und Pferd.

Pado-Schabracke wirbelsäulenfreiUnter den Sattel gelegt, verteilt die Schabracke durch eine größere und weiche Auflagefläche den Druck und schützt somit den empfindlichen Rücken Ihres Pferdes vor schmerzhaften Scheuerstellen. Gleichzeitig bietet eine Schabracke einen guten Schutz des Sattels vor Verunreinigungen durch Schweiß und Pferdehaare.

Dressur- oder Springreiten?

Schabracken gibt es in zahlreichen Designs und Ausführungen. Sie bestehen grundsätzlich aus extrem strapazierfähigem Baumwollsteppstoff, der mit echtem Lammfell bezogen wird.  Abhängig von der Reitsportart fällt die Wahl entweder auf eine Schabracke mit kompletter Polsterung oder auf eine Schabracke mit teilweisen Lammfellbesatz. 

Letztere gibt es in verschiedenen Varianten, beispielsweise mit einem Fellrand vorn, vorn und hinten oder als Vollumrandung.  Neben einer ansprechenden Optik ist der große Vorteil dieser Modelle  ein besonders guter und dichter Schenkelkontakt am Pferd. Gleichzeitig ist ein Verrutschen der Unterlage im Gegensatz zur Verwendung eines Sattelkissens ausgeschlossen. Beides zahlt sich vor allem beim Springrreiten aus. 

Schabracken mit komplettem Lammfellbesatz polstern den Rücken Ihres Pferdes besonders gut und ermöglichen zugleich eine hohe Schweißaufnahme, was beispielsweise für Distanzritte vorteilhaft ist.

Für Spring- und Distanzreiter ist zudem ein guter Halt von Schabracke und Sattel  sehr wichtig. Dieser wird durch die sorgfältige, vollständige Vernähung des Lammfells gewährleistet.

Wirbelsäulenfreie Schabracke

Wirbelsäulenfreie Modelle sparen das Lammfell im Sattelbereich teilweise aus. Somit bleibt ein Freiraum für eventuell vorstehende Dornfortsätze an der Wirbelsäule des Pferdes.

In unserem Onlineshop finden Sie hochwertige Schabracken der Firmen

Christ, Engel, Mattes und PaDo.